Gastveranstaltung: 10 Jahre Schreibwerkstatt der Jürgen Ponto-Stiftung im Herrenhaus Edenkoben

Nora Bossong, Inger-Maria Mahlke, Katharina Hartwell und Fabian Hischmann in Lesung und Gespräch
Moderation: Paul Jandl

Die »Schreibwerkstatt der Jürgen Ponto-Stiftung im Herrenhaus Edenkoben« begeht in diesem Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund laden die Jürgen Ponto-Stiftung und das Herrenhaus Edenkoben zu einer Lesung mit ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus zehn Werkstatt-Jahrgängen ein. Moderiert von Paul Jandl, Lektor, Literaturkritiker und Dozent der 8. Schreibwerkstatt der Jürgen Ponto-Stiftung im Jahr 2013, diskutieren Nora Bossong, Inger-Maria Mahlke, Katharina Hartwell und Fabian Hischmann über ihren schriftstellerischen Werdegang und über gelingende oder nicht-gelingende Literaturförderung. Anschließend lesen sie aus ihren aktuellen Werken.

Seit 2005 veranstaltet die Jürgen Ponto-Stiftung im Herrenhaus Edenkoben in der Pfalz jährlich eine Schreibwerkstatt, die an zwei verlängerten Wochenenden im Januar und Juni stattfindet. Sie fördert junge Autorinnen und Autoren, die zum Zeitpunkt ihrer Bewerbung an einem längeren Prosamanuskript arbeiten und bis dato noch nicht durch eine Buchveröffentlichung hervorgetreten sind. Die Leitung der Werkstatt obliegt einem Literaturpreisträger der Stiftung. Ihm zur Seite steht ein erfahrener Lektor. Die Werkstatt, deren Ergebnisse die Anthologie »federlesen« dokumentiert, endet jeweils mit einer öffentlichen Lesung aller zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

12.11.15

Donnerstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Fabian Hischmann, Inger-Maria Mahlke, Katharina Hartwell, Nora Bossong, Paul Jandl

Teilen

360