Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Alida Bremer
Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Marko Pogacar
Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Marie Luise Knott
Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Mustafa Stitou
Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Sasha Dugdale
Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Jan Wagner

Grand Tour – Reise durch die junge Lyrik Europas

Mit Mustafa Stitou, Gregor Seferens, Marko Pogacar, Alida Bremer, Sasha Dugdale, Jan Wagner und Marie Luise Knott

Die »Grand Tour« macht als Gast des Deutschen Übersetzerfonds Station im LCB. Die von Federico Italiano und Jan Wagner herausgegebene Lyrikanthologie (Hanser Verlag, 2019) ist als »Reise durch die junge Lyrik Europas« angelegt und versammelt über 700 Gedichte von 450 Autor·innen in 47 Sprachen – jeweils mit einer Übersetzung ins Deutsche. Eine begleitende Veranstaltungsreihe entfaltet diesen vielstimmigen poetischen Kosmos. An diesem Abend kommt es zu einer niederländisch-kroatisch-englisch-deutschen Konstellation. Es lesen Mustafa Stitou (Niederlande) mit seinem Übersetzer Gregor Seferens, Marko Pogačar (Kroatien) mit Alida Bremer und Sasha Dugdale (Großbritannien) mit Jan Wagner. Die Autorin, Übersetzerin und Bloggerin (»Tagtigall« im Perlentaucher) Marie Luise Knott moderiert. Eine Veranstaltung des Deutschen Übersetzerfonds in Zusammenarbeit mit der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und dem LCB, gefördert von der Kulturstiftung des Bundes.

04.06.19

Dienstag, 19:30 Uhr

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Eintritt


Tickets online bestellen

8 € / 5 €
Tickets auch an der Abendkasse.

Facebook

Diese Veranstaltung auf Facebook

Teilnehmer•innen

Marie Luise Knott, Alida Bremer, Marko Pogačar, Gregor Seferens, Jan Wagner, Sasha Dugdale, Mustafa Stitou

Teilen

Trailer »GRAND TOUR - – Reise durch die junge Lyrik Europas«

videoplayer Thumbnail
Jan Wagner und Federico Italiano, die Herausgeber der Anthologie »Grand Tour«, reisen mit dem Buch im Gepäck und gemeinsam mit Dichterinnen und Dichtern der Anthologie durch Europa.

"Ein Wunderwerk der jungen Dichtkunst im kollektiven Zusammenspiel"

360