Hafenrevue reloaded

Die Berliner Literaturszene zu Gast am Wannsee

Der Auftakt ins Berliner Literaturjahr mit literarischen Programmen und relativ selten gehörter Musik
Durch den Abend führen: Aurélie Maurin, Claudia Schütze und Thomas Böhm

Die Berliner Literaturszene ist von außergewöhnlicher Vielfalt und trifft an allen Ecken und Enden der Stadt auf ein neugieriges Publikum. Es herrscht ein Klima der Experimentierfreude, in dem sich literarische Veranstaltungsformate und Initiativen stets neu erfinden. Weil es so schön war im Herbst 2015 zur Literaturport-Relaunch-Nacht, haben wir abermals die Berliner Literaturveranstalter*innen eingeladen, an einer Hafenrevue mitzuwirken und zum Jahresbeginn zusammenzukommen. Inzwischen sind es 55 Veranstalter*innen, die ihre Termine in den Literaturport-Veranstaltungskalender einspeisen. 18 von ihnen werden sich am heutigen Abend, wie schon erprobt, in freier Form an unterschiedlichen Stellen des Hauses präsentieren. Im zweiten Teil des Abends, ab 22:00 Uhr, gibt es Musik in neuen Allianzen (Ort: Foyer). Mit Essensverkauf, Feuerzangenbowle und Feuerschale.

Mitwirkende Literaturveranstalter*innen: Akademie der Künste, ACUD MACHT NEU, ausland, Berliner Literarische Aktion e.V., Delyrium in der Brotfabrik, Der Literarische Salon Britta Gansebohm, Die Bezirkszentral-Bibliothek Marzahn-Hellersdorf »Mark Twain«, Haus für Poesie, Hauser & Tiger, Konzept*Feuerpudel, KOOK e.V., Latinale, Lettrétage, Literaturhaus Berlin, Gruppe mach art im Hönower Bürgerverein, ORi-Lesebühne, Parlandopark, Reformbühne Heim & Welt.

Autor*innen: Ahne, Hinemoana Baker, Thilo Bock, Ingolf Brökel, Alexander Gumz, Stephan Groß, Robert Klages, Rafael Mantovani, Philip Meinhold, Hendrik Otremba, Eva Palm, Lea Schneider, Lutz Steinbrück, Kinga Tóth, Gernot Wolfram, Peter Wawerzinek, Jürgen Witte & zwei Überraschungsgästen.

Musik von und mit: Josepha Conrad, Jakob Dobers, Aurélie Maurin, Asmus Trautsch und David Wagner.

Programm der Hafenrevue:

Bühne Veranstaltungssaal

20:00 – 20:15 Begrüßung + Wunschkonzert
20:15 – 20:30 Die Bezirkszentralbibliothek Marzahn-Hellersdorf »Mark Twain«: Daniela Boremski, Kerstin Morgenstern und Renate Zimmermann spielen kleine Szenen zu Stilblüten aus dem Bibliotheksalltag
20:30 – 20:45 Hauser & Tiger: Patricia Spies und Viktoria Hahn in Lesung und Gespräch mit Hendrik Otremba, Sänger der Band Messer und Debütautor von »Über uns der Schaum« (Verbrecher Verlag, März 2017)
20:45 – 21:00 Latinale: Timo Berger stellt das Projekt Latinale sowie den Autor Rafael Mantovani vor
21:00 – 21:15 Kook e.V.: Josepha Conrad, Alexander Gumz und Eric Schumacher mit Kurzvorstellung, Musikperformance und szenischer Lesung
21:15 – 21:30 Akademie der Künste: Jörg Feßmann mit Thilo Bock und Peter Wawerzinek zu dem von ihnen herausgegebenen Buch »Das auffallend unauffällige Leben der Haushälterin Hannelore Keyn in der Villa Grassimo zu Wewelsfleth« (Verbrecher Verlag)
21:30 – 21:45 Haus der Poesie: Thomas Zandegiacomo Del Bel mit Hinemoana Baker und dem ZEBRA-Poesiefilm »Interrogating Tinkerbell«

Bühne Erkerraum

20:15 – 20:30 Gruppe mach art im Hönower Bürgerverein: Raymund Stolze mit Ingolf Brökel
20:30 – 20:45 Delyrium in der Brotfabrik: Von den Zuständen verbittert und zu körperlicher Gewalt nicht fähig treiben Stephan Groß, Robert Klages und Eva Palm das Publikum mit ihrer Angriffsprosa ins lyrische Delyrium
20:45 – 21:00 ACUD MACHT NEU: Mieke Bohl und Lukas Dubro stellen die Literaturreihen vor und geben einen Ausblick für das neue Jahr
21:00 – 21:15 Konzept*Feuerpudel: Alexander Lehnert mit der Illustratorin Christine Maslok und Überraschungsgast
21:15 – 21:30 ORi-Lesebühne: Matthias Weglage mit Philip Meinhold und Lutz Steinbrück
21:30 – 21:45 Berliner Literarische Aktion: Mit Martin Jankowski und einer Poesieperformance von Kinga Tóth

Bühne 1. Etage

20:15 – 20:30 Die Reformbühne Heim & Welt mit Ahne und Jürgen Witte
20:30 – 20:45 Der Literarische Salon Britta Gansebohm: Britta Gansebohm mit Gernot Wolfram
20:45 – 21:00 ausland: Lea Schneider liest Übersetzungen chinesischer Gegenwartslyrik aus der Anthologie »Chinabox« (Verlagshaus Berlin)
21:00 – 21:15 Literaturhaus Berlin: Sebastian Januszewski über die Arbeit des Hauses und über die geplante Hermann Hesse-Ausstellung
21:15 – 21:30 Parlandopark: Hendrik Jackson wird Parlandopark (Tarnname für Revue & Revolte und Ort für lyrische Eskapaden und kritische Anwürfe) mit einem Überraschungsgast vorstellen
21:30 – 21:45 Lettretáge: Denis Abrahams liest Honoré de Balzac

Im Anschluss Musik im Foyer ab 22:00 Uhr.

360