Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Else Lasker Schüler, 1907
Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Ann Cotten
Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Adi Kaissar
Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum
Mathias Traxler

KÖRPER·TEXTE II

„Ich saß im Sternenmantel“

Eine poetisch-performative Hommage an Else Lasker-Schüler  von und mit Ann Cotten, Adi Keissar und Mathias Traxler
Moderation: Birte Fritsch

Else Lasker-Schüler ist die Dichterin deutscher Sprache, die für ihre Texte ebenso berühmt ist wie für ihre avancierten Performances, die Wieland Herzfelde 1969 in »Sinn und Form« als „Zaubergebet eines orientalischen Propheten“ beschrieben hat und in denen der Körper als Resonanzraum der Dichtung erfahrbar wurde. In diesem Jahr feiert die 1869 in Wuppertal-Elberfeld geborene und 1945 in Jerusalem verstorbene Künstlerin ihren 150. Geburtstag.

Im LCB begeben sich nun drei zeitgenössische Dichter·innen aus Israel, der Schweiz und Deutschland, den Lebensstationen Lasker-Schülers, auf die Spuren der legendären Grande Dame. Das Resultat ist eine performative Hommage, die auf Weihrauch jeder Art verzichtet.

Eine Veranstaltung des LCB in Kooperation mit der Projektleiterin für das Festivaljahr Meinwärts. 150 Jahre »Else Lasker-Schüler« des Kulturbüros der Stadt Wuppertal.

07.08.19

Mittwoch, 19:30 Uhr

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Eintritt frei


Tickets online bestellen

Facebook

Diese Veranstaltung auf Facebook

Teilnehmer•innen

Adi Keissar, Ann Cotten, Mathias Traxler, Birte Fritsch

Teilen

360