Poesie-Casino am Wannsee

Daniela Seel präsentiert:
Farhad Showghi & Sandra Burkhardt
Martina Hefter & Andreas Töpfer
Christiane Heidrich & Sibylla Vricic Hausmann
Ulf Stolterfoht & Sean Bonney

Wenn sich am ersten Casino-Abend des neuen Jahres das Literaturroulette am Wannsee um Poesie dreht, öffnen wir Räume unserer Villa, die sonst verschlossen bleiben: An vier unterschiedlichen Orten zeigen Dichterinnen und Dichter ihre neuesten Arbeiten. Von Daniela Seel, der Kuratorin des Abends, erschien zuletzt bei kookbooks »was weißt du schon von prärie«. Ihr Plan für den heutigen Abend: „Niemand befiehlt und niemand gehorcht im zu Atem Kommen, geht Ich einer Wahrnehmung nach und über in Ornament, während von fern Hafiz und Petrarca grüßen ‒ bei Farhad Showghi (»Wolkenflug spielt Zerreißprobe «, kookbooks) und Sandra Burkhardt (»wer A sagt«, gutleut). Die Dichterin, Tänzerin und Performerin Martina Hefter (»Es könnte auch schön werden«, kookbooks) und der Zeichner und Buchkünstler Andreas Töpfer zeigen Skizzen von Teufeln, Engeln und anderen Geistern. In den Debüts von Christiane Heidrich (»Spliss«, kookbooks) und Sibylla Vričič Hausmann (»3 Falter«, poetenladen) treffen durchkreuzte Gesten auf Dreifaltigkeit, verbünden sich digital natives mit Maria Sibylla Merian. Bei Ulf Stolterfoht (»fachsprachen XXXVII‒XLV«, kookbooks) und Sean Bonney (»Ghosts«, Materials) schließlich leben wir nach dem Crash und das Gedicht geht auf die Straße. Die beiden stellen widerständige Texte vor und sprechen über ihre liebsten activist poets.“ Fühlen Sie sich eingeladen, sich treiben zu lassen und Ihren ganz eigenen Parcours durchs LCB zu gestalten!

31.01.19

Donnerstag, 19:30 Uhr

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Eintritt

8 € / 5 €

Hausgäste

Teilnehmer•innen

Daniela Seel, Farhad Showghi, Sandra Burkhardt, Martina Hefter, Andreas Töpfer, Christiane Heidrich, Sibylla Vričić Hausmann, Ulf Stolterfoht, Sean Bonney

Teilen

360