Potyah 76 – Zug 76

Junge ukrainische Literatur im LCB

Einführung: Juri Andruchowytsch und Oleksandr Bojtschenko
Lesung: Taras Prohasko, Natalka Sniadanko und Oksana Sabuschko
Musik: DJAne Zavoloka + Nata
Moderation: Helmut Böttiger
Empfang mit ukrainischer Küche

Der »Potyah 76«, der legendäre, bis in die 60er Jahre verkehrende Zug zwischen Danzig und Varna gab einem Internetportal den Namen, das heute eine wichtige Rolle in der intellektuellen Diskussion in der Ukraine spielt. Das Portal ist eine Plattform für kulturelle und politische Diskurse, es stellt ukrainische Autoren und Werke, aber auch internationale, ins Ukrainische übersetzte Literatur vor. Als Veranstaltungsprojekt bringt der »Zug 76« Ende September die wichtigsten jüngeren Autoren der Ukraine nach Deutschland. Im LCB werden Taras Prohasko, Natalka Sniadanko und Oksana Sabuschko lesen, das Rahmenprogramm bietet Kulinarisches und Musikalisches.

Weitere Informationen auf gesondertem Programmflyer und unter www.zug76.de.
In Zusammenarbeit mit dem Literaturbüro Freiburg. Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes.

360