Studio LCB mit Paulus Hochgatterer

Lesung: Paulus Hochgatterer
Gesprächspartner: Sigrid Löffler und Klaus Nüchtern
Moderation: Hubert Winkels

In Österrreich weiß man, was man an ihm hat, in Deutschland ist er noch zu entdecken: der Erzähler Paulus Hochgatterer. In seinen Romanen und Erzählungen verbindet er realistische psychologische Porträts mit einer spannenden Dramaturgie. Nicht selten stehen Kinder und verunglückte Familienbeziehungen im Mittelpunkt des Romangeschehens, das meist eine brutale, ja die »brutalst-mögliche« Wendung nimmt. Nicht zuletzt sein Hauptberuf als Kinderpsychiater in Wien hat Paulus Hochgatterer solche Einblicke und solch einen Zugriff ermöglicht. Nun erscheint sein neuer Roman »Die Süße des Lebens« (Deuticke Verlag). In einer kalten Winternacht wird ein alter Mann ohne Gesicht vor seiner Scheune gefunden. Die Enkelin schweigt oder schreit lauthals. Ein Pater, ein Familienvater, ein Psychiater, ein Kommissar kreuzen ihre Lebensgeschichten. Über das Buch diskutieren die »Literaturen«-Redakteurin Sigrid Löffler aus Berlin und der »Falter«-Redakteur Klaus Nüchtern aus Wien.

In Zusammenarbeit dem Deutschlandfunk.
Sendetermin: 30.9.2006, 20.05 Uhr.
Sendefrequenzen unter: http://www.dradio.de/dlf/freq/

25.09.06

Montag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Hubert Winkels, Klaus Nüchtern, Paulus Hochgatterer, Sigrid Löffler

Teilen

360